Geschichte

Geschichte

Entstehung einer innovativen Logistikpartnerschaft

Entstehung einer innovativen Logistik-
partnerschaft

Mit der Ausschreibung eines großen Automobil-Zulieferers aus Immenstadt zur Übernahme von Teilbereichen der Wareneingangs-Logistik fing es 1996 an …

Unsere
Geschichte ...

1996

Erste Gespräche mit der Stadt Immenstadt auf Grund einer Anfrage eines großen Automobil-Zulieferers aus dem Oberallgäu.

1997

Gründung der Max Müller Logistik GmbH, einer Tochter der Max Müller Spedition GmbH.

1999

Pfingsthochwasser im Oberallgäu – ein bereits vorhandenes Grundstück musste aufgegeben werden. Suche nach einer neuen Fläche.

2000

Einstieg der Simon Hegele GmbH in die Max Müller Logistik GmbH.

Gründung des Joint-Venture-Unternehmens Logistik Zentrum Allgäu GmbH & Co. KG (50% Max Müller Spedition GmbH / 50% Simon Hegele GmbH).

2001

Grundstückskauf und Vertragsabschluss mit Automobil-Zulieferer.

November 2001: Beginn des Neubaus Logistikzentrum in Immenstadt-Seifen

2002

04. November 2002: Beginn des operativen Geschäftsbetriebes.

2003

Hochlauf für den Hauptkunden Robert Bosch GmbH.

Ab April 2003: Neukunde Getränke Logistik Allgäu im LZA

2004

Übernahme Rohwaren und Fertigwaren-Lagerung für Druckerei Eberl Aufbau der Abteilung Druck-Konfektionierung.

2005

Aufbau Geschäftsbereich Prüf-, und Sortierdienstleistungen.

2006

Aufbau Geschäftsbereich Textil-Logistik für die Wilox GmbH.

2007

Niederlassungsleiter Oliver Groten erhält Einzel-Prokura.

2008

Neukunde aus dem Bereich Photovoltaik mit Lagerhaltung & Verteilung auf Baustellen in ganz Süddeutschland.

2009

Niederlassungsleiter Oliver Groten wird Geschäftsführer.

2010

Eröffnung eines Zolllagers.

2011

LZA erhält die AEO-Zertifizierung.

2012

LZA erhält die Ökoprofit-Zertizierung.

2013

Eröffnung des neuen Logistikzentrums Kempten–Durach.

2014

Aufbau Geschäftsbereich Packstoff-Set-Bildung.

2015

Betriebszeiten werden erweitert auf 6 – 7 Tage in 3-Schicht.

2016

Neuer Betriebsleiter Dirk Förster beginnt im August 2016.

2017

Neubau Logistik Zentrum Wolfertschwenden (südlich von Memmingen).

2018

Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums in Wolfertschwenden.

... geht
weiter

Unsere
Geschichte ...

1996

Erste Gespräche mit der Stadt Immenstadt auf Grund einer Anfrage eines großen Automobil-Zulieferers aus dem Oberallgäu.

1997

Gründung der Max Müller Logistik GmbH, einer Tochter der Max Müller Spedition GmbH.

1999

Pfingsthochwasser im Oberallgäu – ein bereits vorhandenes Grundstück musste aufgegeben werden. Suche nach einer neuen Fläche.

2000

Einstieg der Simon Hegele GmbH in die Max Müller Logistik GmbH.

Gründung des Joint-Venture-Unternehmens Logistik Zentrum Allgäu GmbH & Co. KG (50% Max Müller Spedition GmbH / 50% Simon Hegele GmbH).

2001

Grundstückskauf und Vertragsabschluss mit Automobil-Zulieferer.

November 2001: Beginn des Neubaus Logistikzentrum in Immenstadt-Seifen

2002

04. November 2002: Beginn des operativen Geschäftsbetriebes.

2003

Hochlauf für den Hauptkunden Robert Bosch GmbH.

Ab April 2003: Neukunde Getränke Logistik Allgäu im LZA

2004

Übernahme Rohwaren und Fertigwaren-Lagerung für Druckerei Eberl Aufbau der Abteilung Druck-Konfektionierung.

2005

Aufbau Geschäftsbereich Prüf-, und Sortierdienstleistungen.

2006

Aufbau Geschäftsbereich Textil-Logistik für die Wilox GmbH.

2007

Niederlassungsleiter Oliver Groten erhält Einzel-Prokura.

2008

Neukunde aus dem Bereich Photovoltaik mit Lagerhaltung & Verteilung auf Baustellen in ganz Süddeutschland.

2009

Niederlassungsleiter Oliver Groten wird Geschäftsführer.

2010

Eröffnung eines Zolllagers.

2011

LZA erhält die AEO-Zertifizierung.

2012

LZA erhält die Ökoprofit-Zertizierung.

2013

Eröffnung des neuen Logistikzentrums Kempten–Durach.

2014

Aufbau Geschäftsbereich Packstoff-Set-Bildung.

2015

Betriebszeiten werden erweitert auf 6 – 7 Tage in 3-Schicht.

2016

Neuer Betriebsleiter Dirk Förster beginnt im August 2016.

2017

Neubau Logistik Zentrum Wolfertschwenden (südlich von Memmingen).

2018

Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums in Wolfertschwenden.

... geht
weiter